^nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Verabschiedung der ausgeschiedenen Elternbeiratsmitglieder

Wie es an der Closen-Mittelschule Arnstorf Tradition ist, wurden auch in diesem Jahr die ausgeschiedenen Elternbeiräte des Schuljahres 2016/17 bei einer kleinen Feier verabschiedet. Dazu lud der aktuelle Elternbeirat wie jedes Jahr das Kollegium der Schule ein, um zusammen mit ihnen Frau Hofbauer, Frau Hallschmid, Herrn Eckmeier und Frau Fischer zu verabschieden. Elternbeiratsvorsitzender Günther Deingruber wie auch Rektor Rottbauer bedankten sich bei den ausgeschiedenen Elternbeiräten für ihre hervorragende Arbeit.

eb1701

Wieder ausgezeichnet für ihre Umweltprojekte!

Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf überreichte am 14.11.2017 der Closen-Mittelschule Arnstorf die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule für das Schuljahr 2016/17“.
Für Umweltministerin Ulrike Scharf sind die durchgeführten Projekte in mehrfacher Hinsicht wichtig, da sie das persönliche Engagement und die Eigeninitiative junger Menschen fördern sowie einen Beitrag zu mehr Umweltschutz im Schulalltag leisten. Zudem tragen Umweltschulen durch ihr Engagement dazu bei, einen nachhaltigen, generationengerechten Lebensstil zu entwickeln.

17 Umwsch

Weiterlesen: Wieder ausgezeichnet für ihre Umweltprojekte! 

Neuer Elternbeirat an der Closen-Mittelschule Arnstorf gewählt

Arnstorf. Unter der bewährten Führung von Günther Deingruber geht der neu gewählte Elternbeirat der Closen-Mittelschule Arnstorf in das neue Schuljahr.

EBR17

Der neu gewählte Elternbeirat an der Closen-Mittelschule Arnstorf v.l. Hans Rottbauer (Rektor), Idriz Miftaraj, Eva Glück (stellv. Vorsitzender),Thomas Degle, Sandra Rieger, Martin Feuerer (Kasse), Serap  Tür, Barbara Winkler, Sabine Ranzinger (Schriftführerin), Günther Deingruber (Vorsitzender), Renate Murr, es fehlen: Sonja Pletz und Petra Graf

Weiterlesen: Neuer Elternbeirat an der Closen-Mittelschule Arnstorf gewählt

Schülerfirma „rings & more 4u“ spendet an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e.V.

Gut gewirtschaftet haben die Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma „rings & more 4 u“ in Arnstorf. Die produzierten Schmuckstücke, Uhren und Wohnaccessoires konnten mit großem Erfolg auf Märkten in der Region verkauft werden. Am Ende eines jeden Schuljahres entscheiden die Schüler, was mit dem erzielten Gewinn geschehen soll. Ein Teil wird an die Schüler selbst ausbezahlt, ein anderer in neue Maschinen investiert und ein weiterer Teil gespendet. Dieses Jahr wurde von den Schülern beschlossen, dass  350 Euro an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e.V. gespendet werden. Zum einen weiß man, welch großartige Arbeit dort geleistet wird, zum anderen wollte man der Region verbunden bleiben und eine soziale Einrichtung aus der näheren Umgebung unterstützen.

2017 Spende Schülerfirma

Die Schülerfirmenmitarbeiter Laura Wimmer und Matthias Wimmer übergaben mit dem projektleitendem Lehrer, Herrn Maier, die 350 Euro an den 2. Vorstand der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn, Herrn Schmidt.

Copyright © 2013. Mittelschule Arnstorf Rights Reserved.