^nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Gemeinsamer Weihnachtsmarkt 2019

Sechster gemeinsamer Weihnachtsmarkt der Closen-Mittelschule Arnstorf und der Staatlichen Realschule Arnstorf

Bereits zum sechsten Mal veranstalteten die Closen-Mittelschule Arnstorf und die Staatliche Realschule Arnstorf ihren jetzt schon traditionellen Weihnachtsmarkt „Gemeinsame Sache“.

 

Am 11. Dezember 2019 wurde um 16 Uhr der gemeinsame Weihnachtsmarkt mit dem „Happy X-Mas-Song“, gesungen von den 5. und 6. Klassen der Mittelschule und Sängern der Realschule, eröffnet. Nach der Begrüßung durch Realschuldirektor Andreas Scheungrab und Mittelschulkonrektorin Birgit Mletzko gaben die Chor der Mittelschule und Realschule unter der bewährten Leitung von Frau Barbara Reislhuber das Lied “Feliz Navidad“ zum Besten.

Ein erster Höhepunkt war der Auftritt der Mittelschul-Zumbagruppe unter der Leitung von Frau Sabine Hirl. Unter anderem zu Claudia Korecks „Ruck ma olle wieder näher zam“ zeigten die Tänzer bei einem Lichtertanz ihr Können. Nach dem zweiten Auftritt der Musikgruppe 7 mit den beiden Liedern „Put the Penny in the old man`s hat“ und „Little Drummer Boy“ zeigte die Klasse 6b mit den Liedern „Mele Kaliki Maka“ und „Happy and Free“ ihr musikalisches Talent. Den Abschluss der musikalischen Darbietung der Mittelschule machte die Musikwerkstatt mit den Liedern „Küss mich, halt mich“ und „Last Christmas“ und die Musikgruppen 8 und 9 mit „Memories“ von Maroon 5.

Ein Hingucker waren wieder einmal die Verkaufsbuden, die von Schülern der 9. Klasse unter der Leitung von Frau Regine Schmidlehner weihnachtlich geschmückt wurden. Dort wurden kulinarische Genüsse wie selbst gemachtes Chili, türkische Spezialitäten, selbst gebackene Muffins und selbst gebrannte Mandeln angeboten. Der Renner war auch in diesem Jahr wieder der Glühwein- und Kinderpunschstand.

Aber auch die von den WG- bzw. Kreativwerkstatt-Gruppen der Mittelschule selbst hergestellten Geschenke wie Tonteller, Weihnachtsengel, Wachstücher, bedruckte Stofftaschen oder Armbänder fanden reißenden Absatz. Auch die selbst gestrickten Socken und Handschuhe der ehemaligen Lehrerin Frau Erna Wendlinger und die Produkte aus fairem Handel des „Eine-Welt-Ladens“ wurden erfolgreich verkauft.

Auch in diesem Jahr war der Ansturm der Besucher überwältigend, so dass während des dreistündigen Marktes die Stehtische und Buden immer reichlich bevölkert waren und oft kein Durchkommen mehr möglich war. Doch durch das große Engagement der Schüler und Lehrer ging alles reibungslos über die Bühne.

Ein Highlight in diesem Jahr war wiederum die Feuerstelle, die die Schützengesellschaft Holzham e. V. gratis zu Verfügung stellte. Sie sorgte neben den vielen Lichtern der Buden für eine weihnachtliche Stimmung.

Die beiden Schulen freuten sich über den guten Verlauf des Marktes und bestätigten, die Tradition der „Gemeinsamen Sache“ beizubehalten.

 

 

Copyright © 2013. Mittelschule Arnstorf Rights Reserved.