^nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Distanzunterricht und Notbetreuung nach den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien schon erfahren haben, findet ab Montag, 11.01., bis voraussichtlich 29. Januar an den bayerischen Schulen Distanzunterricht statt. Der Ablauf des Distanzunterrichts wird auf den bewährten Kommunikationswegen stattfinden. Auch während des Distanzunterrichtes herrscht Schulpflicht - die Schülerinnen und Schüler müssen also am Distanzunterricht teilnehmen und die dort verlangten Aufgaben erledigen. Für den Fall, dass eine Schülerin oder ein Schüler den Distanzunterricht aufgrund von Krankheit nicht besuchen kann, müssen die Kinder an der Schule, wie gewohnt, entschuldigt werden. Die Verwaltung der Schule ist täglich von 08.00 - 12.00 Uhr besetzt.

Für Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Jahrgangsstufe, die nicht zu Hause betreut werden können, besteht die Möglichkeit einer Notfallbetreuung von 08.00 Uhr bis 15.15 Uhr.

Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen, wenn

 Sie keinen Urlaub nehmen können bzw. Ihr Arbeitgeber Sie nicht freistellt und Sie daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
 Sie alleinerziehend, selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
 Sie Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. des Achten Sozialgesetzbuches haben oder das Jugendamt die Teilnahme an der Betreuung angeordnet hat.

Für den Fall, dass Sie aus oben genannten Gründen eine Notbetreuung benötigen, können Sie Ihr Kind über das Sekretariat  telefonisch oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden. Der Betreuungsbedarf muss in einer kurzen formlosen Darstellung erklärt werden,

 

Corona - neue Inhalte der Homepage

Sehr geehrte Eltern,

 

da es aufgrund der Pandemiesituation im Moment nicht möglich ist die üblichen Beratungsangebote aufrecht zu erhalten, sind nun im Menü der Schulhomepage die Links zur Berufsberatung und zur Übertrittsberatung zu finden.

Unterrichtsbetrieb nach den Herbstferien

Nach den Herbstferien startet der Unterricht wieder im Regelbetrieb. Das bedeutet, dass alle Klassen den Unterricht in Präsenz besuchen. Auf dem Schulgelände und im Unterricht herrscht Maskenpflicht!

Der Ganztagesbetrieb läuft weiterhin im Notbetrieb wie vor dem Lockdown. Schülerinnen und Schüler, die eine Betreuung brauchen, werden nach Anmeldung bis 15.30 Uhr betreut. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler endet der Unterricht um 13.00 Uhr.

 

regionaler Lockdown

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wurden soeben darüber informiert, dass ab morgen, Dienstag 27.10.2020, die Schulen im Landkreis Rottal-Inn bis zu den Herbstferien geschlossen werden. Unsere Schülerinnen und Schüler werden in diesen vier Tagen über MS Teams unterrichtet werden. Die Klassenlehrkräfte haben in den letzten Tagen schon Vorkehrungen getroffen.

Falls Sie für Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen eine Notbetreuung benötigen sollten, bitten wir um eine möglichst umgehende telefonische Anmeldung im Sekretariat oder per email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Falls Sie keine Notbetreuung brauchen, ist auch kein Email oder Anruf notwendig.

Ganztagesbetrieb ab 21.09.2020

Ab Montag, 21.09.2020, startet an der Closen-Mittelschule das Ganztagesangebot. Da gerade dieser Schritt im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eine große Herausforderung für alle Beteiligten darstellt, bitten wir um gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme. Vor allem in den ersten Tagen kann es trotz der intensiven Vorarbeiten immer noch zu Veränderungen und Anpassungen im Ablauf kommen. 

Maskenpflicht ab Montag, 21.09.2020

Ab Montag, 21.09.2020, entfällt für die Schülerinnen und Schüler die Maskenpflicht im Unterricht. In den Bussen, auf dem Schulgelände und im Schulgebäude bleibt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bestehen. Lediglich im Unterricht, wenn die Schülerinnen und Schüler an ihrem Platz sitzen, kann die Maske abgenommen werden. Falls von Seiten der Gesundheitsbehörden aufgrund der Infektionslage wieder das Tragen der Masken während des Unterrichts angeordnet werden sollte, wird dies natürlich entsprechend auch an unserer Schule umgesetzt. 

Wir suchen Ganztageskräfte!

Die Closen-Mittelschule bietet ein breites Ganztagesangebot für die Schülerinnen und Schüler.

Sowohl für die offene Ganztagesbetreuung (Mittagsangebote und Hausaufgabenbetreuung) als auch für die gebundenen Ganztagesklassen (Freizeitangebote) sind wir immer auf der Suche nach geeignetem Personal.

Wir suchen Aufsichten, Helfer für die Hausaufgabenbetreuung (Montag bis Donnerstag) oder auch Personen, die an einem oder zwei Nachmittagen (Montag und Mittwoch 13.30 Uhr - 15.30 Uhr) ein Angebot aus dem sportlichen, künstlerischen, technischen oder kreativen Bereich machen können. 

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu einer Tätigkeit im Ganztagesbereich der Closen-Mittelschule haben, rufen Sie uns einfach an.

 

Neues Schuljahr 2020/21 - Schulstart

LIebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich den Medien schon entnommen haben, starten Bayerns Schulen das neue Schuljahr im Regelbetrieb. Damit wird auch die Closen-Mittelschule Arnstorf ganz normal, wie gewohnt, mit dem Schulbetrieb am 08. September starten. Der Unterricht beginnt um 08.00 Uhr und endet am ersten Schultag um 11.15 Uhr. Ab dem zweiten Schultag wird das Unterrichtsende um 13.00 Uhr sein. Der Nachmittags- und Ganztagesbetrieb startet erst zum 21.09.. Hierzu werden die betroffenen Schülerinnen und Schüler noch gesondert informiert.

Wichtig zu wissen ist, dass an Bayerns Schulen Maskenpflicht besteht. Dies bedeutet, dass alle Schüler und Lehrer auf dem Schulgelände und im Schulhaus eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. In den ersten beiden Schulwochen wird die Maske auch im Unterricht zu tragen sein. Über die sonstigen Hygienevorgaben und eventuelle Corona-bedingte Änderungen des gewohnten Ablaufes in der Schule werden die Schülerinnen und Schüler zum Schulbeginn von den Lehrkräften informiert.

Masekenpflicht besteht ebenfalls beim Schulbustransport der Schülerinnen und Schüler.

Ich wünsche uns allen einen guten und erfolgreichen Start in das neue Schuljahr. Bleiben Sie gesund.

 

Hans Rottbauer, Rektor

Erweiterung des Unterrichtsangebotes

Ab Montag, 29.06.2020, wird die Closen Mittelschule zusammen mit der Realschule Arnstorf das Unterrichtsangebot erweitern. Der Unterricht endet ab diesem Tag nicht mehr, wie bisher, um 11.00 Uhr, sondern um 12.15 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler haben dann pro Unterrichtstag 5 Unterrichtsstunden. Im Laufe des Vormittags wird dann auch jede Klasse wieder eine Pause außerhalb des Klassenzimmers haben. Während der Pause bleiben die Klassen in einem zugewiesenen Bereich des Pausenhofes und im Klassenverband zusammen. Der Pausenverkauf bleibt aber weiterhin geschlossen. Die Einteilung der Unterrichtsgruppen und Unterrichtstage verändern sich nicht. Die Busse werden mittags dann entsprechend später abfahren.

Copyright © 2013. Mittelschule Arnstorf Rights Reserved.